Meine Premiere als Speaker – Wie ich es trotz extremen Lampenfieber auf die Bühne geschafft habe

Wenn ihr gerade ein Ziel vor Augen habt, euch aber mit euer Angst selbst im Weg steht, den nächsten Schritt zu gehen, dann wird euch dieses Video weiter helfen!

Letzte Woche habe ich mich einer unglaublich großen persönlichen Herausforderung gestellt: Ich bin zum ersten Mal als Speaker aufgetreten. Auf der Premiere der „Fuckup Nights Leipzig“ war ich als einer von 3 Vortragsrednern geladen worden, um vor ca. 80 Unternehmern (oder solchen, die es werden wollen) eine Rede zu halten.

Die Tage und Wochen davor waren die Hölle. Angst war mein ständiger Begleiter. Selten in meinem Leben war ich so sehr angespannt. Und ich hatte mir mehr als genug Möglichkeiten zurechtgelegt, wie ich der ganzen Sache noch aus dem Weg gehen kann…

Aber ich habe es doch gemacht!

Jetzt bin ich nicht nur unglaublich stolz auf mich selbst, sondern kann eigentlich immer noch nicht richtig fassen, wie cool ich diese – für mich bisher als unüberwindbar geltende – Hürde genommen habe.

Wie ich das Ganze geschafft habe und wie euch das weiter helfen kann, teile ich in diesem Video.

————–
Die Übung, die ich im Video erwähne findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *